• Signer Reisen
  • Signer Reisen
  • Signer Reisen
  • Signer Reisen
  • Signer Reisen
  • Signer Reisen
  • Signer Reisen
  • Signer Reisen
  • Signer Reisen
  • Signer Reisen
  • Signer Reisen
  • Signer Reisen
  • Signer Reisen
  • Signer Reisen
  • Signer Reisen
  • Signer Reisen

postheadericon AGB - Die Vertragsbedingungen

1. Anmeldung
Die Reise wird nur durchgeführt, wenn sich mindestens 4 Personen anmelden. Die Platzzahl ist auf 8 Personen beschränkt. Falls mehr Anmeldungen eingehen als Plätze vorhanden sind, werden die früher eingegangenen Anmeldungen zuerst berücksichtigt. Die Internetanmeldung ist eine provisorische Reservierung. Ihre Anmeldung ist erst gültig und für alle Parteien bindend, wenn Sie die schriftliche Anmeldung ausgefüllt und unterzeichnet haben. Dieses Formular erhalten Sie nach Ihrer provisorischen Reservierung per Post.

2. Zahlungsbedingungen
Wer sich definitiv angemeldet hat, erhält von Signer-Reisen eine Bestätigung mit einer Rechnung. Die Anzahlung beträgt für alle Reisen CHF 2’000.-- pro Person und ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu bezahlen. Spätestens 65 Tage vor Abreise wird der Restbetrag fällig. Die Flughafentaxen und Treibstoffzuschläge sind in den Pauschalreisepreisen nicht inbegriffen und werden Ihnen zusammen mit dem Flugticket direkt vom Anbieter des Fluges verrechnet.

3. Durch Signer-Reisen vermittelte Mietwagen
Bei allen durch Signer-Reisen vermittelten Autovermietungen gelten die Vertragsbedingungen der jeweiligen Mietwagenfirmen. Versicherung ist Sache des Teilnehmers

4. Durch Signer-Reisen vermittelte Pauschalreisen
Signer-Reisen vermittelt Aktivitäten von anderen Veranstaltern. Für diese Angebote gelten die Vertragsbedingungen dieser Veranstalter. Versicherung ist Sache des Teilnehmers.

5. Preisänderungen
Treten folgende Ausnahmefälle ein, kann Signer-Reisen gezwungen sein, die Reisepreise zu ändern:
- Erhebung neuer Steuern, Taxen etc.
- Externe Wechselkursschwankungen
- Tarifänderungen der Transportunternehmungen
Spätestens 95 Tage vor Abreisedatum wird Signer-Reisen allfällig nötige Preisänderungen bekannt geben. Ist eine Preiserhöhung nötig und beträgt diese mehr als 10%, kann die Kundin/ der Kunde innerhalb von 10 Tagen nach der Benachrichtigung vom Vertrag zurücktreten. Alle vorgängig geleisteten Zahlungen werden dann zurückerstattet. 

Einzelzimmer, Einzelzelt
Nur wer ausdrücklich ein Einzel-Zimmer-Zelt bucht, bezahlt auch dafür. Die Signer-Reisen basieren auf Übernachtungen im Doppelzimmer- Zelt. Es muss in Kauf genommen werden, dass Einzelreisende mit ihnen unbekannten, gleichgeschlechtlichen Zimmer-/Zeltnachbarn untergebracht werden. 

6. Annullationsbedingungen 

6.1 Annullation durch die Kundin/den Kunden
Wer an einer gebuchten Reise nicht teilnehmen kann, muss dies Signer-Reisen mit einem eingeschriebenen Brief mitteilen. Die Annullationskosten betragen bei allen Reisen:

- Bis 125 Tage vor Abreise CHF 1000.--
- 124 - 95 Tage vor Abreise 40% des Pauschalpreises
- 94 - 65 Tage vor Abreise 70% des Pauschalpreises
- 64 - 0 Tage vor Abreise  100% des Pauschalpreises  

Stichtag ist das Eingangsdatum der schriftlichen Annullation. 

6.2 Annullation durch Signer-Reisen
Signer-Reisen behält sich das Recht vor, eine Reise mangels Anmeldungen, Krankheit, Unfall oder Tod des Reiseleiters, dem Widerrufen von Bewilligungen durch Ämter, Regierungsstellen oder Polizeibehörden, höhere Gewalt, Unruhen, Krieg, Streiks oder Naturkatastrophen nicht durchzuführen. In einem solchen Fall werden der Kundin/dem Kunden alle im Voraus gemachten Zahlungen an Signer-Reisen zurückerstattet. Weitergehende Forderungen gegen Signer-Reisen werden ausgeschlossen. 

6.3 Abbruch einer Reise
Muss eine Kundin/ein Kunde eine Reise abbrechen, werden nicht bezogene Leistungen nur zurück vergütet, sofern diese von Signer-Reisen nicht bereits bezahlt worden oder noch bezahlt werden müssen. Zusätzliche Reisekosten gehen zulasten der Kundin/ des Kunden, bzw. ihrer/seiner Rückreiseversicherung. 

7. Versicherungen
Die Pauschalpreise beinhalten keine persönlichen Versicherungen. Kosten von Evakuationsflügen, Notfallrückreisen, Spitalaufenthalten,  etc. gehen zu Lasten der Kundin/des Kunden, bzw. deren/dessen persönlicher Versicherung. Signer-Reisen empfiehlt Ihren Kundinnen/Kunden unbedingt, bei einer Buchung zu prüfen, ob eine Rückreise- Annullationsversicherung vorhanden ist und wenn nicht, eine solche abzuschließen. 

8. Papiere, Einreisedokumente
Mindestens 6 Monate (ab Datum der Abreise) gültiger Reisepass mit 2 leeren Seiten. Nach der erfolgten Anmeldung für eine Signer-Reisen erhält jede Kundin/jeder Kunde eine Checkliste zugestellt, in der für die jeweilige Reise nötigen Dokumente und evtl. vorgeschriebenen Impfungen und empfohlene Prophylaxen aufgelistet sind. Die Kundin/der Kunde ist für die Einhaltung der Pass- und Impfvorschriften selber verantwortlich. Bei nicht vorhandenen oder abgelaufenen Papieren oder bei einer Erkrankung während oder nach der Reise lehnt Signer-Reisen jede Haftung ab.

9. Haftung

9.1 Allgemein
Fallen im Programm enthaltene Leistungen aus, ohne dass diese vor Ort durch eine entsprechende Ersatzleistung ersetzt werden können, vergütet Signer-Reisen die ausgefallenen Leistungen, wenn kein Verschulden der Kundin/des Kunden vorliegt. Die Haftung beschränkt sich höchstens auf den Preis der entfallenen Leistung und umfasst nur den unmittelbaren Schaden.

9.2 Haftungsausschlüsse
Signer-Reisen haftet nicht für Reiseprogrammänderungen, die durch Witterungsverhältnisse, behördliche Massnahmen, höhere Gewalt, Verspätungen von Dritten, Streiks, Unruhen, Krieg, Naturkatastrophen, Fahrzeugpannen usw. ausgelöst werden. Für Programmänderungen, die wegen Flugplanänderungen nötig sind, übernimmt Signer-Reisen keine Haftung. Signer-Reisen haftet gegenüber der Kundin/dem Kunden nicht, wenn eine Erfüllung oder eine ungenügende Erfüllung des Vertrages durch die unten aufgelisteten Ereignisse und Handlungen ausgelöst wird:

-Durch Versäumnisse der Kundin/des Kunden
-Durch nicht vorhersehbare und nicht abwendbare Versäumnisse eines an den vertraglich vereinbarten Leistungen nicht beteiligten Dritten
-Durch höhere Gewalt oder nicht abwendbare Versäumnisse ausgelöste Ereignisse, welche Signer-Reisen oder ein Dienstleistungsträger trotz 
 aller gebotenen Sorgfalt nicht vorhersehen oder abwenden konnte.

9.3 Personenschäden
Signer-Reisen übernimmt keinerlei Haftung bei unmittelbaren Personenschäden (Unfall, Körperverletzung, Tod). Jegliche Verantwortung liegt bei der Kundin/beim Kunden. Bei Haftfällen, die im Zusammenhang mit Flugtransporten, der Benützung anderer Transportmittel, Ausflügen mit Drittanbietern entstehen, übernimmt Signer-Reisen keine Haftung.

9.4 Lokale Veranstaltungen
Für Veranstaltungen, Ausflüge und Aktivitäten, welche von der Kundin/Kunden während der Reise selber gebucht werden oder auf Wunsch des Kunden vor Reiseantritt durch Signer-Reisen bereits gebucht wurden, übernimmt Signer-Reisen keine Verantwortung. Für diese Angebote gelten ausschliesslich die Vertragsbedingungen dieser Veranstalter.

10. Reklamationen, Beanstandungen
Wenn eine Kundin/ein Kunde Beanstandungen anmelden will, muss sie/er diese während der Reise der Reiseleitung vor Ort mitteilen. Diese wird sich um Abhilfe kümmern und ein schriftliches Protokoll zuhanden der Kundin/des Kunden erstellen. Spätestens 30 Tage nach Abschluss der Reise, müssen Beanstandungen und allfällige Forderungen zusammen mit dem vor Ort erstellten Protokoll, Signer-Reisen schriftlich vorgelegt werden.

11. Sicherstellung der Kundengelder
Signer-Reisen bucht die Flüge für die von ihm organisierten Pauschalreisen über ein anerkanntes Reisebüro. Somit sind die Flugkosten durch den Garantiefonds der Schweizer Reisebranche, bei dem dieses Reisebüro Mitglied ist, abgesichert.

12. Änderung des Reiseprogramms
Signer-Reisen behält sich vor, Reisen oder Teile davon zu ändern. Unvorhergesehene Ereignisse und Umstände können solche Änderungen nötig machen. Signer-Reisen haftet nicht für Änderungen, die durch Widerrufen von Bewilligungen durch Ämter, Regierungsstellen oder Polizeibehörden,  höhere Gewalt, Unruhen, Krieg, Streiks, Fahrzeugpannen, Flugplanänderungen und Witterungsbedingungen entstehen, wird sich aber um einen gleichwertigen Programmersatz bemühen.

13. Mietwagen
Für die Mietwagen gelten die Bedingungen der Vermieter. Bitte Kautionsbedingungen und Vertragsdetails beachten. Unbedingt Kreditkarte für Kaution mitnehmen! Versicherung ist Sache des Teilnehmers.

14. Rückbestätigen von Flügen
Wer individuell unterwegs ist, kümmert sich selber um die Rückbestätigung seiner Flüge vor Ort. Flugtickets können ihren Wert verlieren, wenn eine termingerechte Rückbestätigung nicht erfolgt.

15. Trinkgelder
Trinkgelder für lokale Hilfskräfte, Reiseleitung, lokale Guides und Fahrer sind im Pauschal-Reisepreis nicht eingeschlossen.

16. Gerichtsstand
Auf die Rechtsbeziehung zwischen einer Kundin/einem Kunden und Signer-Reisen ist ausschließlich schweizerisches Recht anwendbar. Für Klagen gegen Signer-Reisen wird der Gerichtsstand Bülach vereinbart.

 



 

Wichtige Infos